Sag uns, was los ist:

100705 - 779 Bundesautobahn A3: Schwerer Verkehrsunfall

(ots) - Am Sonntag, den 4. Juli 2010, gegen 19.45 Uhr,

befuhren ein 68-Jähriger aus Wiesbaden mit seinem Audi A4 und ein

41-Jähriger aus Rüsselsheim mit seinem VW Passat die A3 in der

genannten Reihenfolge in Richtung Köln. Kurz nachdem die Fahrzeuge

das Frankfurter Kreuz passiert hatten, fuhr der Fahrer des Passat aus

noch ungeklärter Ursache ins Heck des Audi. Durch den Zusammenprall

wurden drei in dem Passat befindliche Kinder leicht verletzt und

mussten ambulant behandelt werden. Auch der Fahrer des Audi musste

sich einer ambulanten Behandlung unterziehen. Ein weiterer Passat

wurde durch herumliegende Trümmerteile beschädigt. Insgesamt entstand

ein Sachschaden in Höhe von mindestens 11.000 EUR. (Manfred

Füllhardt, 069-75582116)

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2010, 11:03
Autor