Sag uns, was los ist:

100104 - 0024 Gallusviertel: 33-Jährige auf dem Heimweg von einer Sylvesterparty unsittlich belästigt

(ots) - Keinen schönen Start in das neue Jahr hatte am

Neujahrsmorgen eine 33 Jahre alte Frankfurterin, die sich auf dem

Heimweg von einer Sylvesterparty in der Innenstadt befand. Nachdem

sie gegen 05.25 Uhr an der Haltestelle Rebstöcker Straße aus einer

Straßenbahn der Linie 21 ausgestiegen war, lief sie zunächst in

nördlicher Richtung. Einige der mit ihr ebenfalls ausgestiegenen

Fahrgäste liefen zunächst in gleicher Richtung, gingen dann aber ihre

eigenen Wege. Kurz vor der Einmündung zur Ruppertshainer Straße griff

eine hinter der 33-Jährigen laufende Person ihr unvermittelt um den

Körper, hielt sie mit dem rechten Arm fest und befingerte sie

unsittlich mit der linken Hand. Die Frau rief daraufhin mehrfach laut

um Hilfe und konnte sich letztlich losreißen und nach Hause laufen.

Der Unbekannte wird als um die 40 Jahre alt, schlank und ca. 180

cm groß beschrieben. Er hatte dunkle Haare mit Seitenscheitel und

eine Hakennase, trug einen gepflegten schwarzen Mantel und eine

dunkle Hose.

Fahndungsmaßnahmen nach ihm waren erfolglos.

Mögliche Zeugen, die sich am Neujahrsmorgen gegen 05.25 Uhr im

Bereich der Haltestelle Rebstöcker Straße aufgehalten haben werden

gebeten, sich mit dem Kommissariat 13, Tel. 069/755-51308 in

Verbindung zu setzen.

(Manfred Vonhausen/-82113)

Ort
Veröffentlicht
04. Januar 2010, 14:13
Autor
Rautenberg Media Redaktion