Sag uns, was los ist:

130721 - 641 Gutleutviertel: Koreanischer Tourist wird Opfer von falschen Polizeibeamten

(ots) - Genau 1.000.- Euro Bargeld vermisste ein 52 Jahre alter Tourist aus Korea, nachdem er am vergangenen Freitag von "Polizeibeamten in Zivil" kontrolliert worden war.

Der Mann war gerade in Frankfurt angekommen und befand sich zu Fuß auf dem Weg zu seinem Hotel. In der Gutleutstraße wurde er dann gegen 10.00 Uhr unvermittelt von den beiden bislang unbekannten Männern angehalten und, nachdem sie sich als Polizisten ausgaben, kontrolliert.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Ort
Veröffentlicht
21. Juli 2013, 09:19
Autor
Rautenberg Media Redaktion