Sag uns, was los ist:

110210 - 165 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Finnischer Tourist wird Opfer von Straßenräubern

(ots) - Einen etwas anderen Verlauf seines Abendspazierganges durch Frankfurt hatte sich vermutlich ein 28 Jahre alter Tourist aus Finnland vorgestellt, der gestern Abend, nach 23.00 Uhr, noch durch die Ludwigstraße schlenderte.

Hier wurde er unvermittelt von drei Unbekannten angegriffen, festgehalten und gegen eine Hauswand gedrückt. Während er dann von einem der Täter mit einem Halsgriff in Schach gehalten wurde, nahm ihm ein anderer die über der Schulter getragene Fototasche weg. Anschließend flüchtete das Trio in unbekannter Richtung. In der Fototasche befand sich neben einer Canon EOS 7 und Zubehör noch ein Handy und etwa 170 EUR Bargeld. (Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Ort
Veröffentlicht
10. Februar 2011, 13:09