Sag uns, was los ist:

Frankenthal: Zechbetrüger beleidigt Polizeibeamte

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Am 18.12.2018, gegen 00:36 Uhr, kommt es in einem Fastfood- Restaurant in der Wormser Straße zunächst zu einem Zechbetrug, nachdem ein 49- Jähriger nahezu jeden Burger bestellt, aber nicht bezahlen kann. Nach der Anzeigenaufnahme durch die Polizei verlässt der 49- Jährige daraufhin die Örtlichkeit. Gegen 03:00 Uhr kommt es allerdings erneut zu einem Einsatz, da der 49- Jährige bei sich zu Hause lautstark Musik hört. Nach einer Ansprache zeigt er sich einsichtig, so dass die Polizei erneut abrücken kann. Allerdings erscheint der Störenfried gegen 03:30 Uhr vor der Polizeidienststelle, schreit lauthals herum und beleidigt die Beamten bis auf das Übelste, so dass er letztlich in Gewahrsam genommen werden muss. Der unter Alkoholeinfluss (2,07 Promille) stehende Störenfried muss sich nun wegen Zechbetrugs und Beleidigung verantworten.

Ort
Veröffentlicht
18. Dezember 2018, 07:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!