Sag uns, was los ist:

(ots) Am frühen Sonntagmorgen (08.12.19) gegen 05:30 Uhr ist es in der Waldstraße zu einem Überfall auf eine 37-jährige Frau gekommen. Die Polizei sucht Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die 37-Jährige war gerade zu Fuß auf dem Weg in Richtung Nordkreuz, als ein unbekannter Mann sie in Höhe der Waldschule von hinten gepackt und in einen kleinen Verbindungsweg gezogen habe. Dort sei die Geschädigte dann zu Boden gegangen. Anwohner bemerkten laute Hilferufe und verständigten die Polizei. Der Täter konnte vor dem Eintreffen der Polizei fliehen. Er wird als etwa 25-35 Jahre alt mit kurzen, sehr dunklen Haaren beschrieben. Der Mann soll fließend Deutsch gesprochen haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer hat zum Tatzeitpunkt eine männliche Person vom Bereich der Waldstraße/Eckenerstraße weglaufen sehen? Wer hat eine Person gesehen, die sich längere Zeit am besagten Ort aufhielt? Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter 0461 / 4840 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Jan Krüger Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4463409 OTS: Polizeidirektion Flensburg Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
mehr