Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Nicht angeleinter Hund verursacht folgenschweren Unfall am Hafendamm - Zeugen gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am Montagabend (01.04.19), gegen 19.23 Uhr, befuhren mehrere Fahrzeuge hintereinander die rechte Fahrspur des Hafendammes von der Ballastbrücke kommend in Richtung ZOB. Eine Frau ging in gleicher Richtung auf dem Fußweg direkt neben der Fahrbahn. Sie hatte einen Hund dabei, den sie nicht an der Leine führte. Plötzlich sei nach Angaben der Autofahrer dieser Hund auf die Fahrbahn gelaufen, so dass der erste Fahrzeugführer eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Trotz dieser Vollbremsung kam es zu einem leichten Zusammenstoß mit dem Hund. Zwei hinter dem bremsenden Fahrzeug fahrende Autofahrer konnten nicht mehr rechtzeitig halten, so dass diese auf das jeweils vor ihnen befindliche Fahrzeug auffuhren. Die Hundehalterin nahm nach dem Unfall ihren Hund auf den Arm, überquerte den Hafendamm zügig und verschwand. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Hundehalterin wird wie folgt beschrieben:

-etwa 55 Jahre alt -auffallend klein -dunkle Jacke -dunkle Brille

Es handelte sich um einen kleinen Hund mit weiß-braunen Fell.

Der Verkehrsermittlungsdienst hat wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort die Ermittlungen übernommen. Die Hundehalterin wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden. Außerdem werden weitere Unfallzeugen gesucht.

Ort
Veröffentlicht
02. April 2019, 08:16
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!