Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Flensburg - Unfallfahrer in Rente mit 1,9 Promille von Zeugen gestellt

(ots) - Mittwochabend, gegen 16:45 Uhr, eilten alarmierte Beamte vom 1. Polizeirevier in den Schottweg zum Parkplatzgelände eines Verbrauchermarktes.

Hier hatte ein 78-jähriger VW-Fahrer zwei andere PKW angefahren und Zeugen starken Atemalkoholgeruch beim Unfallfahrer wahrgenommen.

Der Rentner hatte beim Ausparken rückwärts einen grauen Peugeot angefahren und bei Korrektur vorwärts einen grünen Crysler.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro in Form von Blech- & Lackschäden.

Die Beamten stellten über 1,9 Promille Atemalkohol beim 78-jährigen fest und sicherten Blutprobe, Führerschein und Fahrzeugschlüssel.

Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
08. Juni 2012, 09:19
Autor
Rautenberg Media Redaktion