Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Flensburg - Parkplatzposten gewaltsam verdrängt: 31-jähriger verletzt

(ots) - Donnerstagnachmittag, 15.01.15, gegen 16:00 Uhr, reservierte ein 31-jähriger Flensburger in der Altstadt eine Parklücke für seine Freundin, die diesen Raum für ein Wendemanöver benötigte. Ein 67-jähriger Autofahrer drängte sich widersetzend in diese Parklücke und fuhr mit seinem PKW gegen den Parkplatzposten. Dabei wurde der 31-jährige an den Beinen verletzt. Der 67-jährige aus dem Kreis Schleswig-Flensburg parkte in der nunmehr geräumten Lücke und entfernte sich zu Fuß, ohne sich um weiteres zu kümmern.

Der Flensburger alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über 110. Beamte vom 1. Polizeirevier wiesen den Verletzten auch auf sein Fehlverhalten hin. Der Senior wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu verantworten haben.

Ort
Veröffentlicht
16. Januar 2015, 12:15
Autor