Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Flensburg - Nachtrag : Zeugenaufruf zu den Brandermittlungen Steinstraße

(ots) - Nachtragsmeldung vom 13.11.12 :

Die Bezirkskriminalinspektion Flensburg ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung. Ein Tatverdacht richtet sich auch gegen die beiden von den Gebäudeteilen Verletzten.

Die Brandstelle wird durch die Ermittler der Kripo, sowie Kriminaltechnikern mit Einsatzkräften des Technischen Zuges aus Eutin und Brandmittelspürhunden weiter untersucht. Durch die Untersuchungen und Spurensicherungen erhoffen sich die Beamten weitere Aufschlüsse zum Geschehensablauf und zur Ursache der vermutlichen Verpuffungsexplosion.

Aufgrund fehlender Haftgründe wurden die am gestrigen Tage festgenommenen 23- und 24-jährigen verletzten Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 24-jährige Schwerverletzte befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung.

Die Ermittlungen dauern an.

In Zusammenhang mit dem Brandgeschehen fragt die Polizei:

Wer hat verdächtige Beobachtungen im Vorfeld gemacht, zum Beispiel verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Umfeld der Diskothek in der Steinstraße beobachtet, bevor es Montagmorgen, 12.11.12, kurz vor 02:00 Uhr, zum Brand kam ?

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei unter 0461/484-0.

Ort
Veröffentlicht
13. November 2012, 13:30
Autor