Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Flensburg - Containeraufbruch geklärt, Kabeldiebe ermittelt

(ots) - Nachdem man in der Nacht vom 31.07.12 zum 01.08.12 bei einer Baustelle im Wilhelminental einen Container aufgebrochen und im Außenbereich zirka 300 m Kupferkabel entwendet hatte, konnte das K7 der Bezirkskriminalinspektion mehrere Tatverdächtige ermitteln, die mittlerweile diese Tat auch eingeräumt haben.

Im Rahmen der Vollstreckung eines Haftbefehls in anderer Sache gegen einen 29-jährigen Wanderuper fanden die Ermittler hier am 06.08.12 das Diebesgut, teilweise bereits abgeschält.

Ein 20-jähriger und ein 27-jähriger Flensburger waren ebenfalls anwesend und gerade dabei, die Kabelummantelung zu entfernen und ihr Diebesgut für den Verkauf vorzubereiten.

Die Kofferraumladung, zirka 150-200 kg Kupferkabel, war der Tat zum Monatswechsel eindeutig zuzuordnen.

Zwei der drei polizeibekannten Tatverdächtigen gestanden die Tat im Rahmen ihrer Vernehmung und wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Sie werden sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten müssen.

Ort
Veröffentlicht
11. September 2012, 12:29
Autor