Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Einbruch beim Rotenburger Hundeverein ++ Hurricane-Parkplatz / Vier Polo-Räder gestohlen ++ Einbruch in Wohnhaus ++

(ots) - ++ Einbruch in Wohnhaus

Scheeßel. Nachdem er die Terrassentür mit einem Feldstein eingeschlagen hatte, drang ein unbekannter Täter am letzen Wochenende in ein Wohnhaus an der Fabrikstraße in Scheeßel ein.

Er durchsuchte das Erd- und Obergeschoss und öffnete zahlreiche Schränke und Kommoden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verließ der Täter das Haus ohne etwas mitgenommen zu haben. Der Sachschaden wird allerdings auf 500 Euro beziffert.

Die Tatortgruppe der Rotenburger Polizei nahm den Einbruch auf und führte eine umfangreiche Spurensuche durch. Wer als Nachbar oder Passant verdächtige Feststellungen gemacht hat, sollte sich an die Polizei in Scheeßel oder Rotenburg wenden (Tel. 04261-9470).

++ Hurricane-Parkplatz / Vier Polo-Räder gestohlen

Scheeßel. Vom Parkplatz A 2 im Scheeßeler Gewerbegebiet stahlen unbekannte Diebe vier komplette Räder und bockten den VW Polo danach auf Pflastersteinen und einem Wagenheber auf. Die Tatzeit dürfte zwischen Samstag um 12 Uhr und Sonntagmorgen um 10 Uhr gewesen sein. Wer den dreisten Diebstahl gesehen hat, sollte sich an die Scheeßeler Polizei wenden.

++ Einbruch beim Rotenburger Hundeverein

Rotenburg. Werkzeug und Softdrinks ließen Einbrecher bei dem Aufbruch des Vereinsheims der Hundefreunde an der Harburger Straße in Rotenburg mitgehen. Als Tatzeit wurde die Nacht zu Montag angegeben.

Die Einbrecher hatten zunächst einen Außenstrahler zerschlagen und danach zwei Seitentüren beschädigt. Danach brachen sie die Eingangstür und verschiedene Behältnisse auf. Der Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Wer etwas bemerkt hat sollte sich persönlich oder telefonisch an die Polizei in Rotenburg wenden.

Ort
Veröffentlicht
21. Juni 2011, 10:18
Autor