Sag uns, was los ist:

Rollerfahrer rast durch Gerstenbüttel

(ots) - Müden/Aller, OT Gerstenbüttel, Landesstraße 283 14.12.2011, 15.00 Uhr Am Mittwochnachmittag fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Meinersen ein mit zwei Personen besetzter Roller auf, der mit sichtlich überhöhter Geschwindigkeit die Landstraße in Gerstenbüttel befuhr. Eine Messung ergab abzüglich aller Toleranzen eine vorwerfbare Geschwindigkeit von 66 km/h. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass es sich bei dem Roller eigentlich um ein zur Mofa gedrosseltes Kleinkraftrad handelt, an dem eine illegale Bauartveränderung vorgenommen worden war. Außer der Tempoüberschreitung erwarten den 15jährigen Rollerfahrer aus der Samtgemeinde Meinersen ein Bußgeld in Höhe von 90,- Euro und drei Punkte in Flensburg wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis in Folge der ungenehmigten Bauartveränderung. Zusätzlich kommt eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinzu, da der Roller in Folge der Bauartveränderung wieder führerscheinpflichtig geworden war.

Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2011, 13:09
Autor
Rautenberg Media Redaktion