Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

22-Jährige kommt bei Wohnhausbrand ums Leben

(ots) -

EYSTRUP (mie) - In der Nacht zum Montag, 18.05.15, gegen 02.00 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in der Stolper Straße. Die im Erdgeschoss des Bungalows befindlichen zwei Hausbewohnerinnen, die 87-jährige Großmutter und deren 60 Jahre alte Tochter, konnten sich unverletzt aus dem brennenden Gebäude retten und bei Nachbarn unterkommen.

Die im Obergeschoss aufhältige 22-Jährige Enkelin beziehungsweise Tochter konnte nur noch tot geborgen werden.

Rund 150 Kräfte der Feuerwehren aus der Samtgemeinde der Grafschaft Hoya sowie der Nienburger Wehr mit der Drehleiter waren unter der Leitung von Gemeindebrandmeister Carsten Meyer aus Hoya im Einsatz.

"Die Brandursache steht noch nicht fest. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen brach das Feuer im Obergeschoss des Bungalows aus", erklärt Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke.

Der Dachstuhl ist komplett ausgebrannt. Der Sachschaden beläuft sich auf cirka 100.000 Euro.

Das Wohnhaus und der Leichnam wurden beschlagnahmt. "Zur Klärung der Brand- und Todesursache hat das Fachkommissariat 1 der Polizei Nienburg die Ermittlungen aufgenommen", so Mielke abschließend.

Ort
Veröffentlicht
18. Mai 2015, 07:06
Autor