Sag uns, was los ist:

Jugend der HSG Euskirchen gewann zwei Titel Eine bemerkenswerte Bilanz können die B- und die C-Jugendlichen der Handball-Spiel-Gemeinschaft (HSG) Euskirchen aufweisen. Beide Mannschaften gewannen eindrucksvoll die Meisterschaft in ihren Klassen. Vor der jetzt zu Ende gegangenen Saison hatte niemand bei der HSG Euskirchen mit dieser Entwicklung gerechnet. Mit der Allianz Versicherung Jan Meyer konnte zunächst ein Sponsor für die Trikots der beiden Mannschaften gewonnen werden. Andreas Trimborn, Trainer der ersten Mannschaft, übernahm auch das Training dieser beiden Mannschaften. Assistiert wurde er dabei von Rolf Küster. Angesichts des dünnen Spielerkaders stand fest, dass Jugendliche aus der C-Jugend (13 und 14 Jahre alt) bei der B-Jugend (15 und 16 Jahre alt) aushelfen müssen. Das gelang mit großer Fortune. Die B-Jugend gewann die angesetzten zehn Spiele, hatte bei Saisonende sechs Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten und brachte es dabei auf ein Torverhältnis von 402 zu 159, ein Plus von 243 Toren. Der höchste Sieg gelang dabei gegen den VfB Schleiden mit 51:8. Für die kommende Saison wurde das Team personell entscheidend verstärkt, so dass die Mannschaft an Qualifikationsspielen zur Oberliga teilnehmen wird. Acht Spiele mehr waren bei der C-Jugend zu absolvieren. Lediglich ein Spiel wurde verloren, als aufgrund des engen Kaders und zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle keine Mannschaft gestellt werden konnte. Ansonsten wurde 17 Spiele gewonnen und das mit einem Torverhältnis von plus 330 Toren. Die höchste Tordifferenz gelang beim Spiel gegen den TuS Kreuzweingarten mit 44:3. Zu den beiden erfolgreichen Mannschaften gehören: Leandro Kessel, Jarl Schramm, Luis Ingenhaag, Nico Erkens, Johannes Blesse, Ian Lamche Fontoura, Florian Reimbold, Vincent Buchardt, Kimo Schlaeger, Niko Krug, Dennis Trimborn, Simon Weber, Manuel Bertram, Jonas Wischnefski, Simon Limpach, Connor Ruf, Sven Biermann und Niklas Schulz.
mehr