Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kirmes in Dom-Esch

Am 23. und 24. September findet die diesjährige Kirmes in Dom-Esch am Sportplatz und der Sporthalle statt. Dieses Jahr mit einigen Neuheiten.

Erstmalig wird es einen Dorftrödel geben. Dieser findet am Samstag, 23. September, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. Jeder der möchte kann an seinem Haus, seiner Garage oder Garten Trödel anbieten Die Organisation hierzu hat Herr Carsten Hein, Elchstraße 54, Euskirchen-Dom-Esch, übernommen. Er ist telefonisch unter 02251/776559 oder per E-Mail an carsten.hein@husarenblaeser.de zu erreichen. Interessierte können sich gerne an ihn wenden.

Abends ab 19 Uhr wird das traditionelle Oktoberfest gefeiert. Bei Bier und anderen Getränken, Oktoberfestessen, Brezn und zünftiger Musik kann bei hoffentlich schönem Wetter ohne Ende gefeiert werden.

Am Sonntag, 24. September, findet zum ersten Mal in Dom-Esch ein Treckertreff statt. Ab 10 Uhr am Morgen werden die ersten alten und historischen Traktoren am Sportplatz eintreffen. Hier sind diese Kostbarkeiten zu besichtigen und man kann mit den Besitzern über das ein oder andere fachsimpeln. Im Laufe des Tages werden die Traktoren zu einem Corso durch Dom-Esch starten

Im Rahmen des Treckertreffs startet ab 10.30 Uhr der Kirmesfrühschoppen. Ab 11.30 gibt es Mittagessen, passend zum Oktoberfest und dem Treckertreffen. Die Dom-Escher Husarenbläser werden für die musikalische Unterhaltung sorgen. Für die Kinder gibt es ab 12.30 Kinderbelustigung. Ab 14.30 Uhr, kann man die Kirmes bei Kaffee und Kuchen und gemütlichem Beisammensein langsam ausklingen lassen.

Die Bewirtung an beiden Tagen übernimmt das Dom-Escher Damenkomitee "Löstige Möhne".Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Im Übrigen findet am Sonntag, um 15 Uhr, ein Meisterschaftsspiel des TuS Dom-Esch statt. Die Spieler würden sich bestimmt über viele sie anfeuernde Zuschauer freuen.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
15. September 2017, 00:00
Autor