Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Interview

whatsapp shareWhatsApp

Interview

Kirmesvergnügen in Euskirchen

Wie ist das Action House entstanden?

Ich betreibe das Action House jetzt in der dritten Kirmes-Saison. Vor vier Jahren habe ich es von meinem Vorgänger übernommen. Damals war es sogar hier in einer Halle in Euskirchen gelagert. Wir haben dann Schritt für Schritt angefangen neue Dekorationselemente anzubringen und die Gestaltung aufgefrischt. Damit wollten wir einen eigenen Wiedererkennungswert erreichen - was und meiner Meinung auch gut gelungen ist.

Ihr gastiert ja zum wiederholten Male hier - was macht für Euch der Euskirchener Simon-Juda-Markt aus?

Genau, Wir sind jetzt zum zweiten Mal hier in Euskirchen zu Gast. Der Simon-Juda-Markt weist genau wie das Pendant im Mai, der Donatus-Mai-Kirmes, eine hohe Attraktivität auf. Nicht ohne Grund zählen beide Kirmesveranstaltungen zu den schönsten Innenstadt Kirmessen im Rheinland. Wie kommen gerne mit dem Action House hierin.

Von wo aus seid ihr in die Kreisstadt gereist?

Bevor Wir nach Euskirchen gekommen sind, haben Wir auf der Michaelis Kirchweih in Fürth gastiert. Nach einem kurzen Zwischenstopp auf unserem Betriebsgelände bei Mönchengladbach haben Wir uns auf den Weg nach Euskirchen gemacht.

Aufgebaut sieht das Geschäft gigantisch aus - verratet doch einmal wie lange Ihr für den Auf- und Abbau benötigt

Der Aufbau ist eigentlich in einem Tag machbar. Hingegen für den Abbau benötigen Wir lediglich fünf bis sechs Stunden. Das kann ich natürlich nicht alleine bewältigen. Dabei unterstützen mich in der Regel bis zu drei Personen. Neben einer Aushilfe war mein Vater z.B. war beim Aufbau hier tatkräftig dabei. Wir sind halt ein Familienbetrieb. Da packt jeder an wo er kann.

Kinder ab fünf Jahren in Begleitung. Ab acht Jahren oder eine Größe von 120 Zentimeter darf Jung und Alt, Jeder der Action braucht, Unser Laufgeschäft besuchen.

Ihr bietet dem Besucher ein ganzheitliches Erlebnis - mit Augenklappe für Kids bis hin zu zwei

Klar, immer gerne. Jeden Morgen z.B. wenn das Geschäft aufgebaut ist und Wir Wartungsarbeiten oder so durchführen. Außerdem halte ich mich oft in der Nähe des Laufbandes, das sich in der Front befindet, auf. Dort unterstützen meine Mitarbeiter und ich die Besucher, die Hilfe benötigen.

Sind die Euskirchener Laufgeschäft-Junkies?

Auf jeden Fall. Schon vor drei Jahren hat Uns hier das Publikum sprichwörtlich das Haus eingelaufen.

Unternehmt Ihr mit Eurer Familie in der Freizeit auch etwas in Richtung privater Bummel über den Rummel?

Das gehört sogar ein wenig zur Arbeit dazu. In der Saison besuchen Wir den ein oder anderen Kirmesplatz. Den besuch nutzen Wir dann auch, um neue Platzmeister kennen zu lernen und Uns einen Überblick über neue Fahr- und vor allem Laufgeschäfte zu machen.

Gebt den Lesern einen Blick hinter die Kulissen - wie sieht das Leben der Schmelter-Dreßens aus?

Hinter den Kulissen haben Wir eine ganz klare Teilung der Aufgaben. Meine Frau ist für Alles in Richtung Kinder und Essen zuständig. Ich kümmere mich um die gesamte Technik und den Aufbau. Sonst ist es eigentlich ein ganz normales Leben. Während der Arbeit befinden Wir uns dann am Action House.

Jetzt steht die Winterpause bevor - nutzt Ihr diese um Änderungen am Geschäft zu tätigen?

Auf jeden Fall. Wir haben vor neben den typischen Wartungsarbeiten auch einiges zu Streichen. Da fehlt während der Gastspiele und dazwischen leider die Zeit. Mit solchen Aufgaben beschäftigen Wir uns dann gerne im Winter. Natürlich werden Wir auch weitere neue Dekorationselemente, worauf sich der Besucher freuen darf, anbringen. Ein wichtiger Punkt der mir noch am Herzen liegt ist, dass Wir von unseren Kosten herunterkommen. Das bedeutet z.B. das Geschäft auf weniger Transporte unter zu bringen. Ob das klappt sehen Wir dann frühestens im nächsten Jahr.

Kurz und knapp - drei Dinge die Ihr euch für die Zukunft wünscht

Zum ersten wünschen Wir uns, dass es nach wie vor so erfolgreich weiterläuft wie bisher und dass Wir zu keinem Zeitpunkt ohne Personal dastehen. Natürlich würden Wir auch gerne wieder auf einer der Kirmesveranstaltungen in Euskirchen spielen mit Unserem Action House.

Vielen lieben Dank für das nette Interview und allseits volle Kassen. FH

Ort
Veröffentlicht
15. November 2019, 06:42
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!