Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Euskirchen attraktiver gestalten

Fraktionsvorsitzender Manfred van Bahlen stellte bei der diesjährigen Verabschiedung des Haushalts folgende Punkte in den Mittelpunkt seiner Rede:

1. Die Sauberkeit in der Stadt

Auf Vorschlag der FDP-Fraktion wird u. a. eine konzertierte Aktion zur Sauberkeit in unsere Stadt unter Beteiligung möglichst vieler Institutionen, der Schulen und der Bevölkerung vorbereitet "Euskirchen putzt sich heraus". Andere Maßnahmen bedürfen noch einer detaillierten Erörterung.

2. Untersuchung zum Einsatz von Hausmeistern an Schulen

Früher war der Hausmeister nach dem Schuldirektor die wichtigste Person einer Schule und Respektperson. Er verhinderte durch seine Anwesenheit und funktionsmäßige Ausstrahlung so manch eine Untat. Der übergebührliche Aufwand zur Beseitigung von Verunreinigungen und der Instandhaltungsaufwand war dadurch sicherlich geringer. Heutzutage ist die Hausmeistertätigkeit auf mehr oder größere Liegenschaftsbereiche ausgedehnt worden, mit der Folge, der Hausmeister ist überall und nirgends. Jedenfalls nimmt ihn die Schülerschaft kaum noch wahr bzw. wenn was nicht in Ordnung ist, herrscht die Meinung "Wozu gibt es schließlich einen Hausmeister"; der kann es ja wieder richten. Demzufolge ist ein Mehr an Reparaturbetrieb zu verzeichnen und ein prospektives, in Ordnung haltendes Handeln durch den Hausmeister ist kaum noch möglich.

3. Anlegung eines Wohnmobilstellplatzes

Zur Attraktivitätssteigerung im Tourismusbereich sollte ein Wohnmobilstellplatz angelegt werden, der von der Lage her möglichst günstig zwischen Badeparadies und Innenstadt liegt. Dazu bietet sich ein Gelände in den Erftauen auf einem Plateau hinter dem stillgelegten Tankstellengelände an der Kölner Str. an. Die Verkehrsanbindungen durch den Stadtbusverkehr und das Radewegenetz sind gut. Neben dem Stadtmuseum ist z.B. auch das LVR-Industriemuseum in Kuchenheim (Tuchfabrik) sowohl mit dem Rad wie mit dem Bus gut erreichbar. In den Erftauen sind ein Spielplatz sowie weitere Freizeitmöglichkeiten im angrenzenden Geländeverlauf vorhanden.

Stellplätze an einer Grünanlage und an einem Flusslauf sind bei Wohnmobillisten allgemein sehr beliebt. Ein Versorgungsmarkt und Gastronomie sind auch in der Nähe vorhanden. Schließlich gilt es, die Wohnmobillisten nach dem Besuch des Badeparadieses hier am Ort zu halten und ihnen geeignete Stellplätze zu bieten. >>> http://www.fdp-euskirchen.eu <<<

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
28. April 2017, 00:00