Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schwerer Verkehrsunfall auf der Sommerburgstraße

(ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag

(7. August, gegen 1 Uhr) erlitten zwei junge Männer bei einem Unfall

auf der Sommerburgstraße schwere Verletzungen.

Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Alfa Romeo auf der Norbertstraße

in Richtung Rüttenscheid. An der Kreuzung zur Sommerburgstraße bog er

nach links in Richtung Margarethenhöhe ab. Auf der Sommerburgbrücke

kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem von rechts

kommenden Seat. Dessen 32-jähriger Fahrer, sowie der 21-Jährige

erlitten schwere Verletzungen, die stationär in Krankenhäusern

behandelt werden müssen.

Durch die Wucht der Kollision schleuderte der Alfa Romeo gegen

einen Ampelmast und riss dabei sämtliche Lichtelemente ab.

Der 21-jährige Fahrer räumte ein, Drogen konsumiert zu haben, so

dass ihm im Krankenhaus Blutproben entnommen wurden. Ein

durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte ebenfalls ein positives

Ergebnis.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Sommerburgbrücke in beide

Richtungen komplett gesperrt werden. Bis die Beschädigungen an der

Ampel behoben sind, dauert die Sperrung an.

Das Verkehrskommissariat 21 kümmert sich um den Unfallhergang.

(Ho.)

Ort
Veröffentlicht
08. August 2010, 10:38
Autor