Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Mülheim an der Ruhr: "Wasserwerker" macht sich mit Schmuck aus dem Staub- Komplize gelangte offenbar unbemerkt in die Wohnung

(ots) - 45480 Mh-Saarn: Trickdiebe schlugen vergangenen Freitag (15. November) in Saarn zu und hatten wieder ältere Mitbürger als Opfer im Visier. Genau zu Mittagsbeginn (12 Uhr) schellten sie bei einer über 80-jährigen Mülheimerin auf der Düsseldorfer Straße, Nahe der Straßburger Allee, an. Mit der Lüge vom Wasserwerk zu kommen, gelangte der Mann ins Haus. Geschickt lenkte er die Seniorin ab und ermöglichte dadurch offenbar einem Komplizen, unbemerkt ins Haus zu gelangen. Mit dem gesamten Familienschmuck machten sich die Diebe kurz darauf aus dem Staub. Bei dem falschen Wasserwerker soll es sich um einen 45-55 Jahre alten Deutschen handeln, der etwa 1,75 Meter groß ist und eine kräftige Gestalt hat. Er hat dunkelblonde Haare, trug eine Hornbrille und dunkle Kleidung. Hinweise und Beobachtungen können der Polizei unter der Rufnummer 0201- 82 90 mitgeteilt werden. /Peke

Ort
Veröffentlicht
18. November 2013, 14:32
Autor