Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Essen: Zeugen gesucht nach schwerem Verkehrsunfall - Unfallhergang unklar

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- 45127 E-Frohnhausen: Gestern Vormittag (12. Juni, 11:46 Uhr) kam es an der Kreuzung Berliner Straße/Nöggerathstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Menschen verletzt wurden.

Ein 35-jähriger Frohnhauser war mit seinem blauen Ford auf der Berliner Straße in Richtung Altendorf unterwegs, als er an der Kreuzung Nöggerathstraße mit dem 70-jährigen Fahrer eines silbernen Mercedes kollidierte, der die Nöggerathstraße in Fahrtrichtung Curtiusstraße befuhr. Nach dem Aufprall stieß der Ford gegen einen Ampelmast, dabei wurde der 35-jährige Fahrer leicht verletzt. Seine beiden Mitfahrerinnen (33 und 60) wurden schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr aus dem PKW geborgen werden. Der 70-jährige Mercedes-Fahrer kollidierte nach dem Zusammenstoß mit einem Metallzaun, blieb aber unverletzt. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, sie wurden zur Beweissicherung sichergestellt. Für Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich über eine längere Zeit gesperrt werden. Da der Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei nach Zeugen. Vor allem Zeugen, die die Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt beobachtet haben, werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0201/829-0 zu melden./ SyC

Ort
Veröffentlicht
13. Juni 2019, 12:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!