Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Essen: Dreckige Fenster sprachen Einbrecher an- Mieter fand Einbrecher liegend auf seiner Couch 45143 E.- Altendorf:

(ots) - Einen auf seiner Couch schlafenden Einbrecher fand ein Mieter in seiner Wohnung an der Schmitzstraße Sonntagmorgen (22. November) gegen 11:30 Uhr. Den 36-jährigen Mann trafen auch die alarmierten Polizisten an, der auch sofort eine Begründung für den Aufenthalt in der fremden Wohnung machen konnte. Die dreckigen Fenster wollte er reinigen, worauf er die fremde Wohnung betrat und sich erstmal auf dem Sofa ausruhte. Ob er dafür auch die Terrassentür gewaltsam öffnete, klärt nun das Einbruchskommissariat. Dass es ihm nicht nur um die ungeputzten Fenster in der seit einiger Zeit unbewohnten Wohnung ging, stellte sich bei seiner Durchsuchung heraus. Bargeld und andere Sachen hatte er bereits in seinen Rucksack und in seine Kleidung gesteckt, die dem Wohnungsmieter wieder ausgehändigt werden konnten In Rücksprache mit der Essener Staatsanwaltschaft wurde er vorläufig festgenommen und ins Essener Polizeigewahrsam gebracht. /Peke

Ort
Veröffentlicht
23. November 2015, 14:52
Autor