Sag uns, was los ist:

Essen: Trickdiebstahl vereitelt - Ermittler finden 15000 Euro bei Trickdiebin

(ots) - 45279 E.- Horst Nach einem telefonischen Hinweis wurde die Polizei am Montagnachmittag (11. November) auf einen offenbar bevorstehenden Trickdiebstahl hingewiesen. Wie die späteren Ermittlungen ergaben, hatte eine 21-jährige Frau bereits einen 85-jährigen Anwohner der Horster Straße aufgesucht, um 15 000 Euro zu ergaunern. Vorangegangen war eine telefonische Anbahnung durch einen angeblichen Schwager, der in Geldnot sei - eine Variante des bekannten Enkeltricks. Obwohl der Senior bereits skeptisch geworden war, gab er der Botin das Geld. Als die Kriminalbeamten kurze Zeit später an der relevanten Anschrift erschienen, konnte sie gerade noch die junge Frau beim Verlassen des Hauses beobachten. Aus ihrer mitgeführten Tasche schauten Geldscheine heraus. Die Beamten kontrollierten die Frau und fanden in ihrer Tasche die 15 000 Euro Beute. Die 21-jährige Trickdiebin wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl. / hem.

Ort
Veröffentlicht
15. November 2013, 08:25
Autor