Sag uns, was los ist:

(ots) /- 45257 E.-Kupferdreh: Auf der Fahrt durch Kupferdreh, am Mittwochabend (10. April), touchierte ein 78-Jähriger mehrere geparkte Autos und setzte seine Fahrt zunächst unbeirrt fort. In der Zeit zwischen 18 Uhr und 18.15 Uhr erhielt die Polizei mehrere Zeugenhinweise, dass ein silberner Golf bereits mehrere geparkte Pkw touchiert habe und einfach weitergefahren sei. Der Golf-Fahrer fuhr auf der Kupferdreher Straße in Richtung Überruhr. In Höhe einer Tankstelle kam er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei am Straßenrand geparkte Autos. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort und bog nach rechts auf die Straße "Hinsbecker Berg" ein. Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit verlor der 78-Jährige auf der Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über eine Überquerungshilfe und stieß gegen das dortige Verkehrszeichen. Trotzdem fuhr er weiter und bog nach rechts in den Heidbergweg ein. Beim Abbiegevorgang touchierte er ein weiteres Auto und kam schlussendlich auf dem dortigen Gehweg zum Stehen. Passanten kümmerten sich um den Golf-Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei und der Rettungskräfte. Die Polizei kontrollierte den Golf-Fahrer und stellte seinen Führerschein sicher. Das stark beschädigte Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Fahrer verletzte sich glücklicherweise nur leicht und konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort nach Hause entlassen werden. Die Polizei informierte die Besitzer der beschädigten Fahrzeuge sowie das Tiefbauamt Essen. Die Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen dauern weiter an./ JH
mehr