Sag uns, was los ist:

Essen: Auffahrunfall fordert drei Verletzte- 44-Jährige bemerkt Bremsmanöver zu spät

(ots) - 45130 E. Rüttenscheid:

Freitagnachmittag (31.8.) prallten drei Fahrzeuge auf der Müller- Breslau- Straße aufeinander. Die Fahrzeuge fuhren hintereinander in Richtung Rüttenscheid. In Höhe der Kreuzung Paulinenstraße bremste eine 34-jährige Fahrerin ihren schwarzen Golf ab. Die nachfolgende 44-jährige Fahrerin bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr mit ihrem gelben Peugeot auf. Ihre 6-jähriger Sohn und sie selbst wurden dabei verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Die Golffahrerin wurde beim Aufprall nur leicht verletzt. Glücklicher war es für den dritten nachfolgenden Beteiligten. Bei seinem Ausweichmanöver kollidierte der 42-Jährige zwar mit dem mittleren Fahrzeug, blieb in seinem roten VW- Passat aber unverletzt. /Peke

Ort
Veröffentlicht
02. September 2012, 12:02