Sag uns, was los ist:

Imbiss ging in Flammen auf

(ots) - In den heutigen Morgenstunden (18. Dezember, gegen 9:50 Uhr) ging ein Imbiss auf der Viehofer Straße aus bislang noch ungeklärter Ursache in Flammen auf. Das betroffene Haus wurde evakuiert und dessen Bewohner vorläufig in einem Bus der EVAG untergebracht. Beim Verlassen des Hauses verstauchte sich eine Anwohnerin den Fuß. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Die Ursache, die zu dem Brand der Imbissstube geführt hat, ist noch unklar. Die Feuerwehr prüft, ob das Haus für die Bewohner zur Zeit bewohnbar ist, oder ob sie woanders untergebracht werden müssen. / Hag

Ort
Veröffentlicht
18. Dezember 2011, 11:58
Autor
Rautenberg Media Redaktion