Sag uns, was los ist:

Essen: Zwei schwere Verkehrsunfälle im Südviertel

(ots) - 45128 E.- Südviertel:

Gestern Abend (3. September) kam es im Essener Südviertel gleich zwei Mal zu Verkehrsunfällen mit schwerem Personenschaden.

Gegen 19:10 Uhr war die 18-jährige Fahrerin eines Hyundai auf der Heinickestraße in Fahrtrichtung Kronprinzenstraße unterwegs. Als sie sich dem Kreuzungsbereich zur Kronprinzenstraße näherte, habe sie ihr Fahrzeug gestoppt und sich einen Überblick über den Querverkehr verschafft. Als sie ihre Fahrt fortsetzte, erfasste sie eine 77-jährige Fußgängerin, die sich vor ihrem Fahrzeug befand. Die Seniorin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 21 Uhr überschlug sich vor den Augen einer Streifenwagenbesatzung ein blauer Honda auf der Richard-Wagner-Straße. Die 40-Jährige Hondafahrerin war in den Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße/ Kronprinzenstraße eingefahren und wollte ihre Fahrt in Richtung Helbingstraße fortsetzen, als sie auf der Kreuzung von einem von links kommenden Smart gerammt wurde. Der Honda überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Die 40-jährige Fahrerin wurde auf Grund ihrer Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben von Zeugen, soll der Smart bei Rotlicht von der Kronprinzenstraße in die Kreuzung gefahren sein. Die 26-jährige Smart-Fahrerin erklärte, dass sie ihrer Meinung nach bei Grün losgefahren sei. Die weiteren Hintergründe der Verkehrsunfälle werden durch das zuständige Verkehrskommissariat ermittelt. / Hag

Ort
Veröffentlicht
04. September 2012, 13:55