Sag uns, was los ist:

(ots) /- 45357 E.- Dellwig: Laute Unfallgeräusche schreckten in der vergangenen Nacht (Montag, 15. April gegen 2:15 Uhr) die Anwohner der Prosperstraße aus dem Schlaf. Ein schwarzer Seat Toledo aus Bottrop prallte aus noch ungeklärter Ursache zunächst gegen zwei geparkte Fahrzeuge (Renault Twingo und VW Polo), bevor kurz darauf ein Straßenbaum die Fahrt stoppte. Anwohner informierten sofort die Polizei und liefen zu dem verunfallten Fahrzeug, um den möglicherweise verletzten Insassen zu helfen. Ein beherzter Anwohner reagierte sofort und zog den Fahrer vom Fahrersitz, als dieser versuchte, den Motor des qualmenden Wagens zu starten und davonzufahren. Die zum Einsatzort alarmierten Polizeibeamten trafen die Zeugen und den noch unbekannten Fahrzeugführer am Unfallort an. Offenbar gab der betrunkene Mann falsche Personalien an, auch die anschließende Durchsuchung nach seinen Ausweispapieren verlief ergebnislos. Noch in der Nacht riefen Beamte die 32-jährige Fahrzeughalterin in Bottrop an. Diese machte von ihrem gesetzlich geschützten Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Der immer noch unbekannte Fahrer durfte nach einer Untersuchung seiner leichten Verletzungen das Krankenhaus wieder verlassen. Polizeibeamten ordneten die Entnahme von Blut- und Urinproben an, um den Grad der Alkoholisierung und die mögliche Einnahme von Betäubungsmitteln feststellen zu können. Vom Krankenhaus ging es für den Unfallfahrer zum Polizeipräsidium zur erkennungsdienstlichen Behandlung und anschließenden Unterbringung im Polizeigewahrsam. Das Verkehrskommissariat 3 hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0201-8290 zu melden./Peke
mehr