Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Essen: Ermittlungsgruppe Jugend klärt Raubstraftaten - Zwei junge Männer in Haft

(ots) - 45117 E-Stadtgebiet: Nach intensiven Ermittlungen der EG Jugend schickte der zuständige Richter zwei junge Männer in Untersuchungshaft.

Im Borbecker Butzweg rissen die beiden 19 und 20 Jahre alten Inhaftierten Anfang des Monats (5. August) einer Seniorin (73) die Handtasche von der Schulter. Mit mehreren tausend Euro floh das Duo. Die Komplizen hatten die Dame zuvor beim Geldabheben in einer Bank beobachtet und dann einen günstigen Moment für den Überfall abgewartet. Nach der Tat setzten sich die Beiden nach Italien ab. Am vergangenen Montag (12. August) - kurz nach ihrer Rückkehr - klickten dann die Handschellen in ihren Wohnungen. Während der Ältere geständig ist, schweigt der Jüngere zu den Vorwürfen. Einen Teil des geraubten Geldes konnten die Polizisten sicherstellen.

Den Heranwachsenden werden noch zwei weitere versuchte Raubstraftaten zur Last gelegt: Die Ermittler sind sich sicher, dass das Duo am 27. Juli zwei Passanten am Bahnhof Borbeck-Süd zunächst geschlagen und anschließend zur Herausgabe ihrer Handys gedrängt hat -wir berichteten am 29.Juli-. Erst als die Angegriffen um Hilfe riefen, ließen die Zwei von ihren Opfern ab und flohen ohne Beute. Der 19-Jährige konnte damals kurze Zeit später in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Als Komplize wurde nun der 20-Jährige ermittelt. (LL)

Ort
Veröffentlicht
14. August 2013, 12:24
Autor