Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Vier Verletzte bei Unfall auf der L770 / Foto

(ots) - Bei einem Zusammenstoß zweier Pkws auf der L770

und der Fabbensteder Straße in Espelkamp-Vehlage wurden am

Mittwochnachmittag vier Personen verletzt. Eine Beifahrerin wurde so

schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus kam.

Auf der L770 fuhren gegen 17.00 Uhr ein 70-jähriger Mann und seine

Ehefrau in Richtung Osnabrück. In Höhe der Fabbensteder Straße

wollten sie links abbiegen. Die Gegenfahrbahn wurde zu diesem

Zeitpunkt von einem 21-jähriger Belgier und seiner 13-jährige

Schwester befahren. Die Zwei waren mit ihrem Mercedes in Richtung

Petershagen unterwegs. Kurz vor der Kreuzung war der Belgier zu einem

Überholmanöver ausgeschert. Anschließend setzte er den rechten

Blinker, um wieder auf seine Spur zurück zukehren.

Wahrscheinlich schlussfolgerte der 70-Jährige daraus, dass der

Mercedesfahrer ebenfalls abbiegen wollte. Daher überquerte er mit

seinem Ford-Fiesta die Landesstraße und es kam zu der Kollision. Die

71-jährige Ehefrau des Fahrers erlitt dabei schwerere Verletzungen

und wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rahden

gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten kamen mit leichten

Verletzungen davon.

Sowohl der Fiesta des 70-Jährigen, als auch der Mercedes des

21-Jährigen waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden

mussten. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Flüssigkeiten mit

Bindemitteln ab. Nach Reinigung der Unfallstelle konnte der Verkehr

wieder fließen. Schätzungen der Polizei zufolge ist bei dem Unfall

ein Schaden von 13.000 Euro entstanden.

Ein Foto steht unter www.polizei-nrw.de/minden-luebbecke zum

Download bereit.

Ort
Veröffentlicht
18. Februar 2010, 12:29
Autor