Sag uns, was los ist:

Zur Wahl gehen ist erste Bürgerpflicht #### Wer zuhause bleibt stärkt den Nationalismus in Europa Dass im rechtsnationalen Lager auch nicht davor gescheut wird, kriminell zu werden, um der Demokratie zu schaden, kann einen ernsthaften Beobachter nicht wirklich überraschen. Die aufgedeckten Ereignisse in Österreich sind erschreckend. Leben wir doch in einer Zeit, in der selbst das aktuelle Oberhaupt der ältesten Demokratie der Neuzeit (USA) seine Verachtung für demokratische Regeln und ein unethisches Verhalten täglich auf's Neue demonstriert. Auch in der EU sind einige Mitgliedsländer auf dem besten Wege, wichtige Institutionen wie Pressefreiheit und Unabhängigkeit der Rechtssprechnung zu opfern, um nationales Machtdenken durchzusetzen. Damit Europa von wirtschaftlich wie politisch auftrumpfenden Großmächten ernst genommen wird, muss der Wähler am 26. Mai verhindern, dass zerstörerische Kräfte an Einfluss gewinnen. Wer nicht zur Wahl geht, unterstützt Bestrebungen, die EU zu schwächen. Gerade für uns Deutsche ist ein starkes Europa wichtig, um die gewaltigen Aufgaben der nächsten Jahre gemeinsam mit unseren europäischen Partnern anpacken zu können. Wir dürfen uns vom langanhaltenden Frieden und unserem Wohlstand nicht verblenden lassen, die Wertschätzung einer funktionierenden Demokratie zu vergessen. Dass sie kostbar und schützenswert ist, wird oft erst dann erkannt, wenn sie verloren wurde. Lassen Sie es nicht soweit kommen! Deshalb gehen Sie bitte zur Wahl und stimmen für ein starkes Europa! Ihre CDU-Much HP
mehr 
Übernachten im sleeperoo-Cube auf dem Kahlen Asten Das pure Erlebnis auf 862 Meter Höhe: "Die Nacht, der Ort und Du" Übernachten im sleeperoo-Cube auf der Aussichtsplattform der Wetterstation / Nachhaltigkeit und Exklusivität stehen im Vordergrund Die letzten Sonnenstrahlen des Tages erleben, den Sternenhimmel, die Natur und die Tierwelt rundherum beobachten. Mit dem ersten Vogelgezwitscher und den ersten warmen Sonnenstrahlen aufwachen und die atemberaubende Fernsicht genießen. Pur, exklusiv, berauschend, nachhaltig sind wohl die Schlagwörter, wenn man über das neue Angebot spricht, das es ab dem 1. Juli bis voraussichtlich 14. Oktober auf der Aussichtsplattform des Kahlen Astens gibt. In einem so genannten Cube des Unternehmens sleeperoo können Gäste alleine, als Paar und oder mit kleinem Kind auf dem Astenturm ganz exklusiv die Nacht verbringen - frei nach dem Motto von sleeperoo "Die Nacht, der Ort und du". Das erst 2017 gegründete Hamburger Unternehmen wählt die so genannten Spots mit Bedacht aus. "Es sind Orte zum Staunen, in der Natur oder an einem besonderen Kulturspot. Die Menschen erleben diese Atmosphäre hautnah mit allen Sinnen und fern von ihrem durchgetakteten Alltag", erklärt Karen Löhnert, Geschäftsführerin von sleeperoo. "Da passt der Kahle Asten perfekt ins Konzept. Er ist mit Abstand der bekannteste Berg der Region. Zu seinem Bekanntheitsgrad trägt auch der auf der Gipfelregion stehende Astenturm mit der Aussichtsplattform auf 862 Meter Höhe bei. Hier wird der Cube mit atemberaubender Aussicht stehen", so Löhnert weiter. Komfortable Ausstattung mit Nachhaltigkeitsanspruch Mittendrin im "Wow" und doch geborgen im gemütlichen "Design|sleep Cube" geht sleeperoo auf die Herausforderungen nachhaltigen Reisens ein. Das sleeperoo ist im Steckbauprinzip einfach auf- und abbaubar und bietet auf 1,60 m Liegefläche komfortabel Platz für zwei Personen, eventuell sogar mit Kind. Das Cube ist hochwertig und mit Nachhaltigkeitsanspruch bei Decken, Kissen und Matratzen ausgestattet. Zum wohligen Ambiente für die besondere Nacht gehören ein zuverlässiger Sicht- und Wetterschutz, eine stromsparende LED-Beleuchtung und eine Chillbox, die eine kleine Auswahl an Knabbereien und Getränken enthält. "Auf weitere Attraktionen wird bewusst verzichtet. Das pure Erlebnis steht im Vordergrund. Nichts lenkt den Gast von den einmaligen Spots ab", so Karen Löhnert. Konzept passt perfekt zur nachhaltigen Tourismus-Destination Winterberg Für Winterbergs Tourismusdirektor Michael Beckmann passt sleeperoo perfekt zur frisch durch Tourcert zertifizierten nachhaltigen Tourismus-Destination Winterberg. "sleeperoo ist ein Angebot für den kleinen Ausstieg aus dem Alltag zwischendurch. Es fördert auch bei den Menschen aus der Region das,in der Nähe bleiben" ohne große CO2-Emissionen bei der Anreise. Es wäre wünschenswert, dass die Gäste mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen", so Michael Beckmann. "Mit sleeperoo wird ein außergewöhnlicher Ort wie der Astenturm für exklusive Erlebnisnächte zeitlich begrenzt erschlossen und damit aufgewertet. Da sich das Konzept auf die Kernleistung des Übernachtens beschränkt, wird der Gast animiert, durch Besuch der Gastronomiebetriebe vor Ort für Frühstück und Abendessen die regionalen Kreisläufe anzukurbeln", so Beckmann weiter. Die Weite und die Weitsicht des Kahlen Astens bietet ein optimales Terrain für eine Auszeit. "Durch Platzierung des Cube an Orten, an denen man sonst eigentlich nicht die Nacht verbringen kann, wird der Gast auf Orte in der direkten Nähe aufmerksam gemacht, die er sonst so nicht oder nicht mehr wahrgenommen hätte. Damit liefert er einen wertvollen Beitrag zur Bekämpfung des Phänomens Overtourism", so Karen Löhnert abschließend. Wer gerne mit dem ersten Vogelgezwitscher des Tages auf dem höchsten Punkt Nordrhein-Westfalens aufwachen möchte, kann ab sofort die Erlebnisnächte auf dem Astenturm unter buchen. Infobox zur Erlebnisnacht mit sleeperoo auf dem Kahlen Asten: • Das Angebot, exklusiv im sleeperoo auf der Aussichtsplattform des Kahlen Asten zu übernachten, beginnt am 1. Juli und dauert voraussichtlich bis zum 14. Oktober; • Die Übernachtung im Cube bietet den Gästen ein einzigartiges, zeitlich begrenztes Erlebnis, welches sonst in dieser Form nicht möglich wäre; • Das sleeperoo ist hochwertig und nachhaltig eingerichtet; • Die Anreise sollte möglichst umweltfreundlich mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen; • Das Angebot ist bereits jetzt buchbar über • Das Konzept von sleeperoo überzeugte im Jahr 2018 in der VOX-Sendung "Höhle der Löwen" und brachte dem Unternehmen zusätzlich eine Nominierung für den Deutschen Tourismuspreis ein. Der innovative Cube ist aktuell für den German Innovation Award 2019 nominiert.
mehr