Sag uns, was los ist:

(ots) Polizei Eschwege Radfahrerin verletzt Um 09:35 Uhr befuhr gestern Morgen ein 71-Jähriger aus Schimberg mit seinem Pkw den Kaufland-Parkplatz in der Thüringer Straße in Eschwege von der Tankstelle kommend in Richtung Auffahrt zum Toom-Baumarkt. Entgegengesetzt fuhr zu dieser Zeit eine 50-jährige Eschwegerin mit ihrem Fahrrad. Der 71-Jährige beabsichtigte dann nach links in eine Parkbucht einzufahren, übersah dabei aber die entgegenkommende Radfahrerin, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Die Radfahrerin wurde dabei verletzt, sie erlitt eine Fraktur. Der Sachschaden wird mit ca. 600 EUR angegeben. Polizei Sontra Trunkenheit und Unfallflucht Um 12:45 Uhr befuhr am gestrigen Mittag ein 55-Jähriger aus Herleshausen mit seinem Pkw die Straße "Alter Bach" im Ortsteil Wommen und beabsichtigte in die Straße "Kirchrain" einzubiegen. Dabei kam er mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte im dortigen Bereich gegen das Brückengeländer, wodurch Sachschaden entstand. Daraufhin entfernte sich der 55-Jährige vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der 55-Jährige an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Da zudem der Verdacht auf Alkoholkonsum bestand, wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der um 13:35 Uhr einen Wert von ca. 2,2 Promille ergab. Es folgte die Sistierung zur Polizeistation nach Sontra sowie eine Blutentnahme. Polizei Hessisch Lichtenau Zwei Verletzte bei Unfall auf B 7 15.000 EUR Sachschaden bei einem Unfall, der sich gestern Nachmittag, um 14:38 Uhr, auf der B 7 zwischen Hessisch Lichtenau und Fürstenhagen ereignet hat. Zur Unfallzeit beabsichtigte eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra von der Straße "Am Mühlenberg" nach links auf die Bundesstraße abzubiegen. Die dortige Ampelregelung war zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb. Beim Abbiegen übersah die Fahrerin den vorfahrtsberechtigten Pkw, der in Richtung Fürstenhagen unterwegs war. Dieser wurde von einem 52-Jährigen aus Fuldatal gefahren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Beide Fahrer wurde mit Verdacht aus HWS in die Orthopädische Klinik gebracht. Polizei Witzenhausen Unfallflucht Eine Unfallflucht wird aus Witzenhausen angezeigt, die sich am gestrigen Nachmittag, um 16:00 Uhr, ereignet hat. Nach Angaben einer 63-jährigen Unfallbeteiligten aus Niemetal fuhr sie mit ihrem Pkw die Stubenstraße und beabsichtige im Einmündungsbereich nach rechts auf die Straße "An der Bohlenbrücke" abzubiegen. Nach dem Abbiegen verspürte sie einen "Ruck" im Fahrzeug und fuhr in die nächste Straße, wo sie anhielt. Dort stellte sie fest, dass der Pkw im hinteren linken Bereich angefahren wurde. Der Schaden wird auf ca. 1800 EUR geschätzt. Demnach dürfte der flüchtige Unfallverursacher von der Werrabrücke kommend zu weit in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten sein, wo es zum Zusammenstoß kam. Da keine Erkenntnisse auf den flüchtigen Pkw vorliegen, bittet die Polizei in Witzenhausen um Hinweise unter 05542/93040. Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4463637 OTS: Polizei Eschwege Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Polizei Eschwege 19-Jähriger bei Unfall verletzt Ein 19-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf befuhr gestern Abend, um 20:45 Uhr, die L 3239 von Dudenrode in Richtung Kammerbach. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Auto und kam zunächst auf die rechte Bankette, wo ein Leitpfosten überfahren wurde. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach links auf die dortige Bankette, wo ein weiterer Leitpfosten überfahren wurde. Abgebremst durch eine kleine Baumreihe (ein Baum wurde entwurzelt) kam das Auto dann dort zum Stehen. Da der Fahrer über Schmerzen klagte, wurde er in das Klinikum Werra-Meißner gebracht. Der Sachschaden wird mit 1.700 EUR angegeben. Polizei Sontra Unfallflüchtige bei Hessisch Lichtenau gestellt Um 21:19 Uhr befuhr gestern Abend ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Ungarn die B 400 zwischen Ulfen und Breitau. Dabei setzte er zum Überholen an, musste den Überholvorgang aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges aber wieder abbrechen. Beim Wiedereinscheren kollidierte er mit der rechte hinteren Fahrzeugseite seines Pkws mit dem Auto, welches er zuvor überholen wollte. Dieses wurde von einer 30-Jährigen aus Waldkappel gefahren. Der 48-Jährige setzte seine Fahrt fort und wurde durch eine Polizeistreife der Polizeistation Hessisch Lichtenau auf der B 7 in der Gemarkung von Fürstenhagen gestellt. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Wildunfall Mit einem Waschbären kollidierte gestern Nachmittag, um 16:50 Uhr, ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Großbreitenbach, der die B 7 zwischen Röhrda und Datterode befuhr. Der Waschbär verendete am Unfallort; Sachschaden am Pkw: ca. 1000 EUR. Polizei Witzenhausen mehrere Autos fahren über umgefallenes Baustellenschild 4500 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute Morgen, um 05:30 Uhr, auf der B 80 ereignet hat. Zur Unfallzeit befuhren ein 39-Jähriger, ein 47-Jähriger und ein 46-Jähriger, alle aus Witzenhausen, die B 80 in Richtung Gertenbach. Aufgrund dortiger Straßenbaumaßnahmen waren am rechten Fahrbahnrand mobile Verkehrszeichen aufgestellt, wovon eines aufgrund der stürmischen Witterungsverhältnisse umgefallen war. Alle drei Fahrer überfuhren mit ihren Pkws das umgefallenen Verkehrszeichen, wodurch es zu Sachschäden kam. Blumentopf angefahren Beim Ausparken im Bereich Wickfeldtstraße/ Gartenstraße in Witzenhausen übersah am gestrigen Abend, um 18:30 Uhr, eine 60-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen einen Blumenkübel, der mittig auf dem öffentlichen Parkplatz aufgestellt war. Dadurch entstand geringer Sachschaden von ca. 500 EUR. Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4462393 OTS: Polizei Eschwege Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell
mehr