Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfälle

(ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf befuhr gestern Morgen, um 08.15 Uhr, den Städtersweg in Bad Sooden-Allendorf und beabsichtigte an der Einmündung zur Hilberlachstraße nach links abzubiegen. Dabei übersah sie den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einer 30-jährigen aus Westerstede gefahren wurde. Sachschaden: 3500 EUR.

Um 21.10 Uhr befuhr gestern Abend eine 55-jährige aus Wanfried von Reichensachsen kommend in Richtung Eschwege, als ein Rehbock auf die Bundesstraße lief und von ihrem Auto erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle; Sachschaden: ca. 500 EUR.

Verkehrsunfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich im Schemmernfeld in Waldkappel, wo ein 63-jähriger seinen schwarzen VW Golf Plus am Fahrbahnrand vor dem dortigen Seniorenheim abgestellt hatte. Am 10.04.11, zwischen 12.30 Uhr und 15.15 Uhr, wurde das Auto vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Schaden: ca. 500 EUR. Hinweise bitte an die Eschweger Polizei unter 05651/9250.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht

Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldkappel befuhr bereits am 08.04.11, um 06.35 Uhr, die Straße "Unter den Weinbergen(B 80)" in Richtung Witzenhausen. Als sie sich in Höhe des dortigen Autohauses befand, kam ihr ein dreiachsiger, grauer Muldenkipper entgegen. Von der Mulde fiel ein größerer Stein herunter und schlug in den Kühlergrill des entgegenkommenden Pkws ein, der dadurch beschädigt wurde (Schaden: 300 EUR). Der Fahrer des Muldenkippers bemerkte davon nichts und fuhr weiter. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Ort
Veröffentlicht
13. April 2011, 08:15
Autor