Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(886) Missachtetes Überholverbot führte zur Festnahme

(ots) - Ein 27-jähriger Mann aus Tschechien wurde nach

einer Verkehrskontrolle am 14.05.2010 festgenommen. Gegen ihn lag ein

Vollstreckungshaftbefehl und ein rechtskräftiges Fahrverbot vor.

Kurz vor 21.00 Uhr fiel den Beamten der Verkehrspolizeiinspektion

Erlangen ein tschechischer Sattelzug auf, der trotz bestehenden

Lkw-Überholverbotes auf der BAB 3 im Gemeindegebiet Höchstadt an der

Aisch auf der Überholspur in Richtung Würzburg unterwegs war.

Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Beamten fest, dass

gegen den 27-Jährigen ein Beschlagnahmebeschluss seines

Führerscheines vorlag. Der Führerschein wurde daraufhin

sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne

Fahrerlaubnis eingeleitet.

Zusätzlich lag jedoch ein offener Vollstreckungshaftbefehl der

Staatsanwaltschaft Traunstein vor. Daraufhin wurde der Beschuldigte

festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Michael Sporrer

Ort
Veröffentlicht
16. Mai 2010, 12:04
Autor