Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Wohnungseinbruch - Erkrath - 1101013

(ots) - Während des vergangenen Wochenendes wurden in Erkrath drei Wohnungseinbrüche angezeigt. Am 01. Januar, gegen 07.15 Uhr, wurde der Einbruch in eine Erdgeschosswohnung an der Immermannstraße festgestellt. Hier hatten unbekannte Einbrecher eine Balkontür aufgebrochen, die Wohnung durchsucht und Geld gestohlen.

Am Abend desselben Tages, 20.50 Uhr, wurde der versuchte Einbruch in eine Wohnung in der vierten Etage eine Mehrfamilienhauses an der Mühlenstraße angezeigt. Hier waren die Täter bei dem Versuch gescheitert, das Türschloss aufzubrechen.

Ebenfalls im Versuch stecken blieb der Einbruch in eine Wohnung an der Sandheider Straße. Hier wurde am 03. Dezember, gegen 05.45 Uhr, festgestellt, dass unbekannte Täter versucht hatten, die Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzubrechen. In vorliegendem Zusammenhang wird auf die Aktion "GEMEINSAM AKTIV gegen Wohnungseinbruch" der Kreispolizeibehörde Mettmann, deren Präventionshinweise und -angebote sowie den Einsatz des polizeilichen Info-Mobiles besonders hingewiesen. Die Polizei hat zusätzlich ein kostenfreies Hinweistelefon für ein sicheres Zuhause! geschaltet:

0800 - GIB ACHT (442 2248)

Einfach die Buchstabenfolge GIB ACHT auf der Handytastatur drücken, so kann man sich die Nummer sehr leicht merken. Die Polizei hofft, dass Beobachtungen bereits sehr früh gemeldet werden und nicht erst dann, wenn die Täter längst wieder verschwunden sind. Selbst Hinweise auf fremde Personen oder verdächtige Fahrzeuge in Wohnsiedlungen, die in keinem erkennbaren Zusammenhang mit Straftaten stehen, nimmt die Polizei dankbar auf. "Wir kommen lieber einmal vergebens als einmal zu spät!" Jeder Hinweisgeber, der die Servicenummer anwählt, kann sicher sein, mit einem geschulten Polizeibeamten zu sprechen. Er erhält eine persönliche Rückmeldung zu seinem Hinweis.

Ort
Veröffentlicht
03. Januar 2011, 10:05
Autor
Rautenberg Media Redaktion