Sag uns, was los ist:

(ots) Sichtlich nervös reagierte ein Autofahrer, als er am Dienstagabend von Polizeibeamten auf dem Parkdeck eines Einkaufsmarktes kontrolliert wurde. Die Beamten waren dem Wagen vorher auf der Kranichfelder Straße gefolgt. Der Grund für seine Reaktion zeigte das positive Ergebnis beim Drogenvortest, das den Konsum von Amphetaminen und Methamphetaminen bestätigte. Zwischendurch musste der 35-jährige dringend auf Toilette. In Polizeibegleitung durfte der Mann seinem dringenden Bedürfnis nachgehen. Hier ließ der Mann unauffällig etwas verschwinden, was den Beamten allerdings sofort auffiel. Sie entdeckten unter einem Mülleimer zwei kleine Abpackungen, in denen sich ca. 15 Gramm Amphetamine befanden. Wie sich auch herausstellte, lag gegen den Mann eine Entziehung der Fahrerlaubnis vor. Er war der Polizei wegen mehrfachen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, u.a. aber auch Körperverletzung bekannt. An einer Blutentnahme kam der 35-Jährige nicht vorbei. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen und musste bis zum nächsten Morgen die Nacht in der Gewahrsamszelle der Polizei verbringen, bis er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. (CD) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4499573 OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
mehr