Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der Bundestraße 07

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am Dienstagabend gegen 17:45 Uhr befuhr ein 36-jähriger Skoda-Fahrer die Bundesstraße 7 bei Mönchenholzhausen. Trotz eines Verbotes soll der 36-Jährige im Bereich einer langezogenen Kurve eine Kolonne mehrerer Fahrzeuge überholt haben. Noch bevor er diesen Überholvorgang beenden konnte, kollidierte er mit einer 30-jährigen Fordfahrerin, welche im Gegenverkehr in Richtung Erfurt fuhr und durch die Kollision leicht verletzt wurde. An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Bundesstraße war aufgrund der Rettungsmaßnahmen und Maßnahmen der Unfallaufnahme für die Dauer einer Dreiviertelstunde voll gesperrt.

Für den Skoda-Fahrer hatte das Unfallereignis noch ein empfindliches Nachspiel. Aufgrund seines Fahrverhaltens und der Feststellung, dass er zur Unfallzeit unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und sein Führerschein wurde in der Folge sichergestellt.

Zeugen, welche das Unfallereignis beobachtet haben bzw. zuvor von dem Skoda-Fahrer überholt worden sind, werden gebeten, sich unter Angabe des Aktenzeichens 0310261/2019 bei der Polizei zu melden. (StSch)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Süd Telefon: 0361 7443 0 E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4464674 OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
10. Dezember 2019, 21:43
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!