Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Anzeige wegen Drogen

(ots) /- Bundespolizisten hatten es heute Mittag mit zwei Männern und einer Frau im Erfurter Hauptbahnhof zu tun, die sämtlich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt waren. Die Beamten kontrollierten die drei und fanden bei der Frau erneut Drogen. Die 35-jährige Deutsche hatte in ihrer Handtasche zwei Cliptütchen mit jeweils geringen Mengen Marihuana dabei. Die Ausrede, dass die Drogen nicht ihr, sondern einem Freund gehörten, halfen auch nicht. Die in Sangerhausen wohnende Frau bekam eine weitere Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Drogen wurden beschlagnahmt, die weiteren Ermittlungen übernimmt die Polizei des Freistaates Thüringen.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Ort
Veröffentlicht
14. Dezember 2018, 12:35
Autor