Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zweijähriges Kind schwer verletzt

(ots) - Das Dreirad des Kindes klemmte

zwischen der Fahrbahn und den hinteren Stoßdämpfern eines Autos.

Am Dienstag (12. Oktober), 10.25 Uhr, fuhr eine Autofahrerin (47

Jahre) in ihrem PKW auf der Ackerstraße in Fahrtrichtung der

Weilerswister Straße. Die Ackerstraße ist eine verkehrsberuhigte

Straße, auf der die zulässige Geschwindigkeit durch das aufgestellte

Verkehrszeichen "Zone 30 km/h" angezeigt wird. Beidseitig der

Fahrbahn befindet sich eine Baustelle. Dort werden zur Zeit

Hausanschlüsse eingerichtet. Als die Autofahrerin die Baustelle mit

Schrittgeschwindigkeit passierte, vernahm sie einen Knall und ein

Kratzgeräusch. Sie hielt an und sah neben ihrem Auto ein schreiendes

Kleinkind, das verletzt war und von einem achtjährigen Kind

festgehalten wurde. Unter ihrem Auto entdeckte die Frau das Dreirad.

Das Zweijährige wurde in der Begleitung seiner Mutter in ein

Kinderkrankenhaus eingeliefert. Das zweite Kind blieb unverletzt,

konnte aber keine Angaben zu dem Unfallhergang machen.

Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der

Telefonnummer 02233/520 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
13. Oktober 2010, 08:45
Autor