Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Erfolgreiches Inlineskaterhockey in Erftstadt

Schüler-Flames holen Platz 1 - Bambini auf Platz 5 in Westdeutschland

Das hätte vor einem Jahr niemand für möglich gehalten. Die Bambini der Flames-Erftstadt (5- bis 9-Jährige) können in der ersten "richtigen" Spielsaison in der Deutschen Inlineskaterhockey-Liga ISHD auf Anhieb den 5. Platz (von 20 Teams) aus Westdeutschland erreichen. Mit viel Engagement haben die Trainer Michael Putsch und Wolfgang Meller die jungen Spieler auf den Ligabetrieb mit vielen Freundschaftsspielen und intensiven Trainingseinheiten vorbereitet. Dass man dann sofort bei der ersten Ligateilnahme so weit oben landet, haben beide nicht erwartet, sind aber sehr stolz auf die Mädchen und Jungs der Bambini-Flames.

Bei den Schülern der Flames (10- bis 12-Jährige) stieg man erst in die Endrunde des Ligabetriebs der ISHD ein. Dort waren die Erftstädter klarer Favorit und gewannen fast sämtliche Spiele zweistellig. Darüber freute sich Trainer Ralf Dörrenberg natürlich sehr.

In der kommenden Saison 2017 ändern sich die Teams aufgrund der Altersgruppen wieder. In allen Teams wird aus diesem Grunde nach Verstärkung gesucht. Die Bambini und Schüler suchen außerdem noch Goalies, so heißen die Torhüter beim Skaterhockey. Bei der Beschaffung der doch recht umfangreichen Ausrüstung hilft der Verein großzügig. Erstmalig wird in 2017 auch eine Jugendmannschaft (13- bis 16-Jährige) in den Ligabetrieb gehen. Außerdem arbeitet man an einer Herrenmannschaft, die späöter vielleicht auch in den Ligabetrieb eintreten soll.

Wer also Interesse an dieser tollen Sportart hat, ist herzlich zum Probetraining eingeladen, das man immer zu den normalen Trainingszeiten machen kann. Eine vorherige Anmeldung bei den Trainern über die Geschäftsstelle wäre wünschenswert: Tel. 02235 4656430 oder teamleitung@flames-erftstadt.de

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
31. Dezember 2016, 00:00
Autor