Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bezirkskönig Frank Beyenburg reist nach Xanten

Bezirkskönig Frank Beyenburg reist nach Xanten

Am vergangenen Wochenende besuchte eine Abordnung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lechenich das Bundesschützenfest in Xanten. Bezirkskönig Frank Beyenburg hatte sich für das dort stattfindende Bundeschießen, bei dem sowohl der Diözesan- wie auch der Bundeskönig ausgeschossen wird, qualifiziert. Bereits am frühen Samstagmorgen starteten 17 Mitglieder der Bruderschaft, darunter auch Jochen Maus, der die Fahrt organisierte, um ihren König pünktlich um 12 Uhr beim Schießen unterstützen zu können. Anschließend fuhr man ins Hotel, bezog die Zimmer und erkundete die Stadt. Einen weiteren Königstitel konnte Beyenburg leider nicht erzielen, wie bei der Siegerehrung um 17 Uhr auf dem Marktplatz der Stadt Xanten bekannt wurde. Die genaue Platzierung wird erst in den kommenden Tagen im Internet bekanntgegeben. Gefeiert wurde anschließend trotzdem im großen Festzelt zur Musik der Band "Aischzeit". Nach dem Besuch der Hl. Messe am Sonntagmorgen, nahm die Bruderschaft am großen Festzug teil, bevor es dann wieder nach Lechenich zurückging.

Ort
Veröffentlicht
05. Oktober 2018, 03:58
Autor