Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Autohändler schlug Räuber in die Flucht - Erftstadt-Liblar

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Unbekannte überfielen am Samstagabend (20. August) auf der Grachtstraße einen Autohändler, der sich dort ein Auto anschauen wollte.

Die Täter hatten die Telefonnummer des aus Köln stammenden 43-jährigen Autohändlers aus dem Internet. Sie boten ihm einen VW LT an. Das Fahrzeug könnte auf der Grachtstraße besichtigt und müsse im Falle einer Einigung sofort vor Ort bar bezahlt werden. Gegen 18.00 Uhr traf der Autohändler am vereinbarten Treffpunkt ein. Doch das Fahrzeug war nirgends zu sehen. Während er in seinem Auto wartete, rissen plötzlich zwei Unbekannte die Fahrertür auf. Sie bedrohten den 43-Jährigen und verlangten Bargeld. Der Autohändler setzte sich entschlossen zur Wehr. Er schlug einem der Täter ins Gesicht. Die Räuber flüchteten ohne Beute zu Fuß in den Schlosspark.

Beide Täter sind circa 22 Jahre alt, haben eine athletische Figur und blonde Haare. Sie waren mit weißen Oberteilen, deren Kapuzen sie ins Gesicht gezogen hatten und schwarzen Jogginghosen bekleidet.

Während der Autohändler am vereinbarten Treffpunkt wartete, fiel ihm ein weißer VW LT, besetzt mit zwei dunkelhäutigen Personen auf, der zweimal auf der Grachtstraße an ihm vorbei fuhr.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter, dem beobachteten weißen VW LT und dessen Insassen geben können, wenden sich bitte an das Regionalkommissariat Kerpen, Telefon: 02223-520.

Ort
Veröffentlicht
22. August 2011, 09:01
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!