Sag uns, was los ist:

Odenwaldkreis: Licht und Schatten bei ÖPNV-Kontrollen

(ots) /- Am Donnerstag (01.11.) haben Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen Verkehrskontrollen im Odenwaldkreis durchgeführt. Schwerpunkt des Einsatzes war der öffentliche Personen- und Nahverkehr. Bei drei Bussen, die alle in einem positiven Allgemeinzustand waren und die am Morgen in Reichelsheim sowie Michelstadt überprüft wurden, beanstandeten die Polizisten lediglich kleinere Mängel. In einem Fall konnte der Fahrer die Arbeitszeitpläne nicht vorweisen, bei der anderen Überprüfung wurden Ausrüstungsgegenstände nicht gefunden.

Keine "Kleinigkeit" war jedoch der Alkoholgeruch, den die Streife bei dem Fahrer eines vierten Linienbusses feststellten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,78 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, stattdessen musste er mit auf die Wache, wo die Polizeibeamten Anzeige erstatteten. Auf den Ertappten kommt jetzt ein Bußgeld in Höhhe von mindestens 500 Euro sowie ein Monat Fahrverbot zu.

Ort
Veröffentlicht
02. November 2018, 12:53
Autor