Sag uns, was los ist:

25 Jahre Ehrenamt ausgezeichnet Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Frau Ingrid Grabandt-Lahr Für außergewöhnliches Engagement in der ehrenamtlichen Rentenberatung wurde Frau Ingrid Grabandt-Lahr am 23.11.2018 seitens des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Aushändigung der Ordensinsignien nahm Landrat Jochen Hagt am 22. Januar 2019 im Auftrag des Ministerpräsidenten Armin Laschet vor. Ca. 120 Personen, darunter Familie, Freunde und andere Wegbegleiter von Frau Grabandt-Lahr, waren in den Ratssaal gekommen. Aber auch Vorstände und Bürgermeister umliegender Kommunen verkündeten Ihre Glückwünsche - aus gutem Grund, denn der Wirkungsbereich ihrer Tätigkeit beschränkt sich nicht nur auf die Gemeinde Engelskirchen. Als Versicherungsberaterin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund ist Frau Grabandt-Lahr seit 1993 - ganze 25 Jahre - tätig. In Reichshof, Nümbrecht, Bergneustadt und Engelskirchen bietet sie in dieser Funktion ehrenamtlich und kostenfrei Beratungstermine an. Darüber hinaus nahm und nimmt sie Aufgaben verschiedener Widerspruchsausschüsse der Deutschen Rentenversicherung Bund sowie der Barmer Ersatzkasse wahr. In der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund wirkte sie zwischen 2011 und 2017 als stellvertretendes Mitglied mit - auch der Bundesvertreterversammlung gehörte sie an. Am Sozialgericht in Köln fungiert sie als ehrenamtliche Richterin. Bürgermeister Dr. Gero Karthaus sprach stellvertretend für die Gemeinde Engelskirchen seinen herzlichen Dank aus. Er überreichte ihr die Silberausführung des diesjährigen Christkindtalers als Symbol der Verbundenheit.
mehr 
mehr