Sag uns, was los ist:

Weihnachtsbasar für einen guten Zweck #### Die Lichtbrücke lädt ein zum 46. Weihnachtsbasar in Engelskirchen Die Weihnachtszeit naht. In den Geschäften sieht man bereits Weihnachtsdekoration und Schoko-Nikoläuse. Auch die Lichtbrücke ist wieder aktiv. Wie jedes Jahr findet der große Weihnachtsbasar am ersten Adventswochenende im Aggertal-Gymnasium in Engelskirchen statt. Es ist der 46. Weihnachtsbasar. Ein Basar mit Tradition. Tausende Besucher aus nah und fern werden sich an den vielen bunt geschmückten Ständen erfreuen. Ca. 40 Gruppen und Initiativen bereiten sich seit Wochen auf dieses Ereignis vor. Mit viel Liebe und Geduld zaubern sie ein buntes Programm. Das vielfältige Angebot reicht von Tausenden Büchern, gut erhaltener Second-Hand-Kleidung und hochwertigem Trödel bis hin zu kunstgewerblichen Handarbeiten. Es gibt märchenhafte Geschenke, selbst gemachte Marmeladen, Liköre, Plätzchen und Bastelarbeiten, zauberhaften Adventsschmuck, Spielzeug, Wollpantoffeln, Heim-Textilien, Fair-Handels-Waren und Kunst aus Afrika und Bangladesch. Eine große Tombola erfreut mit tollen Preisen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Grillwurst, Salate, Bockwürstchen, Erbsensuppe, Kassler, Hühner-Frikassee, Spezialitäten aus Asien, Waffeln und vieles mehr. Die Stimmung wird weihnachtlich mit Tannendekoration, Torten, Kuchen und Kaffee. Begleitet wird der Basar von einem ab­wechslungsreichen Musikprogramm, und am Sonntagnachmittag schaut auch der Nikolaus vorbei. Besuchen Sie, gemeinsam mit Familie, Freunden und Bekannten, unseren Weihnachtsbasar am 30. November von 14.00 bis 18.00 Uhr und am 01. Dezember von 10.30 bis 17.30 Uhr im Aggertal-Gymnasium, Olpener Str. 13, 51766 Engelskirchen. Mit dem Erlös des diesjährigen Weihnachtsbasars unterstützen wir mittellose Jugendliche in Bangladesch. Mit einem Einkauf schenken Sie somit doppelt: Hier Freude - und in Bangladesch armen Jugendlichen eine bessere Zukunft! **Weitere Informationen unter:
mehr 
ENGELSART präsentiert 13zehn Die Leseshow "Düsteres im Tal der Engel" mit Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr. Zwei Autoren. Vier Geschichten. Ein böses Ende - Das Buch. Ein Pfarrer und seine dunkle Vergangenheit... Ein Vater und seine verschwundene Tochter... Eine Mutter und ihr folgenschwerer Unfall... Eine junge Frau und ihre abgründige Familie... Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr erzählen ihren Lesern vier Geschichten in einem Buch. Sie spielen immer mit der Angst. Mit dem, wovor jeder sich fürchtet. Sie erzählen von Abgründen der menschlichen Seele. Von geheimen Sehnsüchten. Von Verlust. Von Dunkelheit. Von Geheimnissen. Von Mysterien. Nur, wer sie alle liest, erfährt die ganze Wahrheit. Trifft Figuren, die in allen Geschichten auftauchen. Und lernt ihr Schicksal kennen. Denn keine Geschichte steht für sich allein in diesem einzigartigen Mysterythriller, der im gesamten Bergischen Land und im Westerwald spielt. Alles hängt zusammen, wie von einer alten Brücke gehalten. Und dann kommt das Ende. Diese eine letzte, fünfte Geschichte. Die alles hinterfragt, woran man bei 13zehn geglaubt hat. 13zehn. Die Leseshow im Alten Baumwolllager. Im Herbst 2019 wird der einzigartige Thriller zum packenden Live-Erlebnis mit einem Dutzend Terminen im Bergischen und Oberbergischen Land. Auch in Engelskirchen: Am 28. November im Alten Baumwolllager. Spannende Seiten als faszinierendes Live-Hörspiel: Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr lesen mit verteilten Rollen und entführen die Zuhörer mit eigens produzierten Trailern in die Welt von 13zehn - und signieren nach den Leseshows auf Wunsch ihr neues Buch: 13zehn Donnerstag, 28. November 2019, 19 Uhr Altes Baumwolllager, Engelsplatz, Engelskirchen. Die Geschichte dahinter. Zwei Jahre lang haben Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr an ihrem Buch gearbeitet. Haben die zahlreichen Handlungsstränge und Bezüge zwischen den Geschichten gemeinsam entwickelt. Und ein 320 Seiten langes Mysteryrätsel voller Anspielungen, popkultureller Zitaten und versteckten Hinweisen erschaffen, mit dem man nach dem Lesen der letzten Seite gleich noch einmal beginnen will. EngelsArt in Kooperation mit Buchhandlung Hansen und Kröger.
mehr