Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
IMBA Lauf overloon Marvin Müller

Jugend-Wochenende in Overloon

Am vergangenen Wochenende stand für Marvin Müller aus Engelskirchen das IMBA Wochenende in Holland an, eine Rennveranstaltung, bei der ausschließlich Jugendfahrer starten. Von den Kids mit den 50 ccm über Quats bis zu Seitenwagen sind alle Fahrer und Beifahrer unter 18 Jahren. Im Rahmen des Jugendwochenendes standen Lauf vier bis sieben der IMBA Europameisterschaft auf dem Programm. Wieder eine extreme Sandbahn mit tiefem Sand, aber auch extrem langen, fast geraden Strecken, auf denen Mensch und Maschine alles abverlangt wird.

Samstag standen Lauf fünf und sechs an. Bei guten äußeren Bedingungen war das Gatter voll besetzt. Wie erwartet waren viele Holländer am Start, also hieß es durchkommen und so viele Punkte mitnehmen wie möglich. Im Zeittraining stellt Marvin seine Ravenol TM vom Team Gena Motorrad auf Startplatz 12. Mit zwei Top-Läufen in Durchgang vier und fünf konnte Marvin ordentlich Punkte sammeln und schloss in der Meisterschaft auf Platz drei, vier und fünf auf. Er wahrte seine Chancen.

In der Nacht auf Sonntag schlug das Wetter um und es regnete die ganze Nacht durch. Am Morgen stand die Bahn dann unter Wasser, keine guten Voraussetzung für die kommenden zwei Läufe. Trotz der erschwerten Bedingungen konnte Marvin wieder zwei gute Läufe hinlegen und profitierte von Fehlern seiner Gegner.

In Lauf sieben verpasst Marvin nur knapp den Sprung auf Rang drei, er kommt direkt hinter den drittplazierten ins Ziel. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Rang drei liegt der Motocrossnachwuchs aus Engelskirchen nun auf Platz vier der IMBA Europameisterschaft.

Marvin und sein Team sind überglücklich über diesen Erfolg, insbesondere mit der Aussicht, im nächsten Lauf beim MCC Weilerswist ein Heimrennen zu haben.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
05. August 2017, 00:00