Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Erster Lauf zu deutschen Meisterschaft

Am 23. April fand der erste Lauf zur DM in Stendal statt.

Das Wetter war wechselhaft, von Sonnenschein über Frost am Morgen bis hin zu Hagelschauern war alles dabei. Die anspruchsvolle Sandstrecke mit vielen Sprüngen und Rhythmus-Sektionen sowie das Fahrerlager waren optimal vorbereitet. Marvin Müller konnte sich mit seiner Ravenol TM direkt in die Top 20 fahren, ein toller Erfolg, der zeigt, dass er über den Winter hinweg gut gearbeitet hat.

In zweiten Lauf lief es dann noch besser. Beim Start konnte Marvin viele Plätze gut machen und lag in den Top 15. Allerding hatte er Probleme mit der Brille, wie fast alle Fahrer. Der beim Start einsetzende Hagel und Schnee ließ die Brillen beschlagen und verschmierte das Glas. Nach einem Zwischenstopp und einer Reinigung der Brille nahm Marvin nun vom letzten Platz (35) aus wieder das Rennen auf. Mit einer unglaublichen Leistung jagte er dem Feld hinterher. Runde um Runde holt er auf, teilweise drei Plätze pro Durchgang. Am Ende ging Marvin dann die Zeit aus, Platz 21 schon in greifbarer Nähe beendete Marvin Lauf zwei als zweiundzwanzigster.

Marvin war mit seiner TM mehr als zufrieden: Das Bike lief super.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
13. Mai 2017, 00:00
Autor