Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Emsdetten, Einbrecher am Morgen

(ots) - Am Nien Eschk ist am Freitagmorgen (26.09.2014) ein Einbrecherpärchen überrascht worden. Eine Anwohnerin hörte um 09.55 Uhr eines lautes Geräusch und sah sofort nach der Ursache. Auf der Fensterbank des Nachbarhauses stand ein unbekannter Mann. Dieser hatte offensichtlich gerade mit einem Werkzeug an dem Fenster gehebelt. Dabei war die innere Scheibe zerbrochen und die äußere gesprungen. Auf dem Grundstück stand zudem eine junge Frau "Schmiere". Das Duo bemerkte die Zeugin und flüchtete sofort, ohne in das Einfamilienhaus gelangt zu sein. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnten die Beiden nicht angetroffen werden. Die beiden 17 bis 20-Jährigen waren dunkel gekleidet. Die weibliche Person hatte auffallend rot gefärbte Haare, die auf dem Kopf zu einem "Dutt" gebunden waren. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall oder zu den beiden Personen unter Telefon 02572/9306-4415. Sie fragt: Wer hat die Beiden am Freitagmorgen in dem Wohngebiet oder im Bereich des Hemberger Damms/Grevener Damms gesehen? Wer hat in dem Bereich ein verdächtiges Fahrzeug -mit oder ohne Insassen- bemerkt?

Ort
Veröffentlicht
26. September 2014, 11:39
Autor