Sag uns, was los ist:

(WBV-Pokal) Haarener TE vs. Sechtem Toros 56:69 #### Auswärtserfolg in der 2. Runde des WBV-Pokal Die Sechtem Toros kamen am Abend in der Zweitrundenpartie des WBV-Pokals beim Landesligisten Haarener TE zu einem 56:69-Erfolg und qualifizierten sich somit für die 3. Runde im Wettbewerb. Mit einem konzentrierten Start in die Begegnung zogen die Bornheimer, die auf Jonas Hochmuth, Lennard Joest und Jan Montenarh verzichten mussten, in Aachen zur Mitte des Anfangsviertels beim Stande von 3:13 erstmals zweistellig in Front. Allerdings verkürzten die athletisch und intensiv dagegen haltenden Gastgeber zum Ende der 1. Spielperiode auf 11:18. Die anfängliche Überlegenheit der Vorgebirgler wich im 2. Abschnitt zunächst einer schwächeren Phase, da die Kaiserstädter zwischenzeitlich bis auf 3 Zähler aufschließen konnten, bevor sich die Toros anschließend wieder stabilisierten und zur Halbzeitpause mit 34:40 vorne waren. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Gäste dann das Geschehen und wurden ihrer Favoritenrolle gegen einen fairen sowie spielerisch wie kämpferisch guten Gegner ohne übermäßig zu glänzen mit einem 56:69-Auswärtssieg gerecht. Statistik Olivier Summer, Christoph Molitor (13 Punkte /1 Dreier), Jack Lahr (4), Sebastian Pritz (3), Henning Bromberg (13/3), Joel Lukeba (4), Magnus Arens (6), Hagen Frankenberger (7/2), Niklas Weise (16), Miguel Iglesias Fernandez (2) Freiwurfquote 60,9% (13 von 24) Blick voraus Da während der am kommenden Wochenende beginnenden Herbstferien keine Meisterschaftsspiele stattfinden, steht für die Toros erst am Samstag, den 02.11.2019, 18:00 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei der Zweiten Mannschaft der ART Giants Düsseldorf die nächste Aufgabe im Ligabetrieb auf dem Programm.
mehr 
Am Sonntag ist der VfB Lübeck um 14 Uhr im Edmund Plambeck-Stadion bei Eintracht Norderstedt zu Gast. Die letzten Infos zu unserem ersten von zwei aufeinander folgenden Auswärtsspielen findet ihr hier gebündelt. Rahmendaten Anstoß: Sonntag, 14:00 Uhr im Edmund Plambeck Stadion (Ochsenzoller Straße 58; 22848 Norderstedt; Gästeparkplatz: Scharpenmoor 55). Zuschauerkapazität: 5.068 Plätze. Schiedsrichter: Benjamin Schmidt (SpVg Laatzen) leitet die Partie in Norderstedt. Er pfiff bereits das Rückspiel gegen Norderstedt in der vergangenen Saison, das der VfB mit 2:0 gewann. Im April 2019 leitete er zudem unser Auswärtsspiel beim Lüneburger SK (ebenfalls 2:0). Ihm assistieren Björn Behrens und Lorenz Müller. Wann erfolgt die Stadionöffnung? Um 12:30 Uhr Anreise Autokorso: Gemeinsam mit unseren Fans rufen wir zum grün-weißen Autokorso auf. Um 10 Uhr ist Treffpunkt am Contidorf, um 11 Uhr Abfahrt. Anbindung ÖPNV: U-Bahn-Linie U1 bis zur Haltestelle Garstedt. Von dort ist das Stadion in etwa 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Aus der U-Bahn-Station kommend, die Berliner Allee links herunter bis zum Ende gehen, dann rechts auf die Ochsenzoller Straße abbiegen. Nach der zweiten Ampel links der Ochsenzoller Straße folgen. Das Stadion befindet sich nach etwa 500 Metern auf der linken Seite. Alternativ ab U-Bahn-Haltestelle Garstedt Buslinie 278 in Richtung U-Bahn Ochsenzoll bzw. Glashütte nehmen. Parkplätze: Sind für Gästefans auf dem Parkplatz Scharpenmoor (Scharpenmoor 55; 22848 Norderstedt) vorhanden. Ticketing Vorverkauf in Lübeck: Knapp 100 Tickets wurden vorab an der Lohmühle abgesetzt. Wer noch kein Ticket hat, erhält natürlich an der Tageskasse in Norderstedt noch ausreichend. Ticketpreise Gäste: Stehplatz: 9,00 Euro (erm. 7,00 Euro); Jugendliche (14-18 jahre) 5,00 Euro; Sitzplatz: 15,00 Euro (erm. 12,00 Euro) Catering Bratwurstpreis: 3,00€ Getränkepreise: 2,50 € Bilanz & Serie Eintracht Norderstedt: Vier Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen stehen aus VfB-Sicht in der Bilanz gegen die Eintracht. Der VfB gewann noch nie in Norderstedt, Norderstedt allerdings auch noch nie an der Lohmühle. 1.SC Norderstedt: Der letzte Sieg des VfB in Norderstedt gegen ein Norderstedter Team gelang im März 1994 beim Eintracht-Vorgänger 1. SC Norderstedt. Die Bilanz gegen den SC ist mit vier Siegen und vier Niederlagen bei zwei Unentschieden ausgeglichen (11:11 Tore). Serie: Beide Mannschaften konnten ihre letzten beiden (Norderstedt) bzw. sogar ihre letzten drei Partien (VfB) siegreich gestalten und nehmen entsprechendes Selbstbewusstsein in diese Partie. Das Spiel außerhalb des Stadions Livestream: Im Edmund Plambeck-Stadion ist eine Sporttotal-Kamera montiert, so dass ihr die Partie via Livestream verfolgen könnt. Liveticker: Zuverlässig wie eh und je. Unser Liveticker ist auch in Norderstedt dabei und berichtet brandaktuell vom Spielfeldrand. (Quelle: VfB Lübeck) www.unserort.de/Luebeck
mehr