Sag uns, was los ist:

Bundespolizei findet Heroin in Baguettebrot

(ots) - Bei der Überprüfung eines 31 - Jährigen im fahrenden Zug zwischen Emmerich und Wesel fanden Beamte der Bundespolizei am 14. Mai 2011 61 Gramm Heroin. Das Rauschgift hatte der Deutsche in einem Baguettebrot auf der Gepäckablage über seinem Sitzplatz versteckt. Er reiste mit dem Intercityexpress von den Niederlanden nach Deutschland. Die Bundespolizei beschlagnahmte die Drogen und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Ort
Veröffentlicht
16. Mai 2011, 11:58
Autor